Training zur Erhaltung der Gesundheit.

Die eigene Gesundheit ist ein Gut, dessen Wert man erst richtig erkennt, wenn man erkrankt ist. Wie viele Menschen brauchen heutzutage einen Gehstock oder Rollator als Gehhilfe. Das Einsteigen in normale Pkw´s und/oder Aufstehen aus Sesseln wird zur schmerzhaften Tortur.

Vor nicht allzu langer Zeit waren Gehhilfen noch nicht so verbreitet wie in der heutigen Zeit. Das mag unter anderem daran liegen, dass es noch mehr körperliche und anstrengende Arbeit gab, die zu bewältigen war. Fahrstühle und Autos waren ein Luxus. Selbst Pferde hielten die Menschen auf Trab. Wir leben heute bequem. Man kann fast alles kaufen, ohne das Haus zu verlassen und selbst für große Entfernungen braucht man nur wenige Schritte zwischen Haus, Auto und Ziel. Kein Wunder also, dass unsere Muskeln verkümmern und der Bewegungsapparat "einrostet".

Um dieser ungesunden, bequemen Lebensweise entgegen zu wirken, machen immer mehr Menschen Sport. Die Zeiten in denen nur Bodybuilder ins Fitnessstudio gingen, sind längst vorbei. Heute nehmen schon viele ältere Leute an Qi Gong, Yoga oder Pilateskursen und die jüngere Generation an Step-Up, Fatburner oder Stretch&Relaxkursen teil, um gesund und beweglich zu bleiben.

Das ist natürlich in Ordnung, wenn man sich mit dem Breitensport zufrieden gibt. Da jeder Mensch aber individuell in seinen Stärken und Schwächen ist, wird ein persönliches, an die jeweiligen Ziele gerichtetes Training immer besser sein und mehr motivieren. Was nützen einem kräftige Beine, wenn der Rücken schwach ist? Rückenschmerzen sind dann vorprogrammiert!

Ein passendes Gesundheitstraining beugt Muskulären Dysbalancen und einer schlechten Verteilung der unterschiedlich trainierten Muskelgruppen vor. Dies hat aber nicht die Absicht, den Körper durch Muskelwachstum zu formen. Im Gegensatz zum Fitnesstraining ist ein reines Gesundheitstraining weniger intensiv oder anstrengend, aber wirkt vorbeugend gegen viele altersbedingte Krankheiten des Bewegungsapparates und Kreislaufsystems. Jeder sollte in der heutigen Zeit wenigstens ein Gesundheitstraining absolvieren.